Weihenstephaner Logo klein

Der Generali München Marathon mit uns als Biersponsor

Am zweiten Oktober-Wochenende stand die bayerische Landeshauptstadt München im Zeichen des Sports. Ein ganzes Wochenende voller Laufsport: der GENERALI MÜNCHEN MARATHON stand an – und wir waren als Biersponsor mit dabei.

Marketing-Leiterin Karin Gürtner übergibt das Drei-Liter-Weißbierglas an die Gewinnerin.

 

Am Samstag, 13. Oktober, ging es mit dem Trachtenlauf los. Menschen aus Nah und Fern kamen in unterschiedlichster Tracht und verschiedensten Kostümen an die Olympiahalle. Mit Blasmusik zogen die Teilnehmer ein, bis sie an der Startlinie angekommen waren. Der Startschuss fiel um 10.30 Uhr. Rund 3,5 Kilometer lang, führte der Lauf rund um den Olympia-See. Die ersten Teilnehmer kamen in Lederhosn und Dirndl bereits nach knapp einer Viertelstunde wieder ins Ziel. Glück für sie: Sie durften sich als erste sofort mit Weißwürsten und unserem Weihenstephaner Hefeweißbier Alkoholfrei stärken.

Viele Fotos findet man in unserem Facebook-Album: Klicken Sie hier.

Am Sonntag durften sich die Teilnehmer des 10-Kilometer-Laufs, des Halbmarathons und des Marathons an der Strecke am Elisabethplatz mit dem Weihenstephaner Hefeweißbier Alkoholfrei erfrischen und Kraft für die letzten Kilometer tanken. Denn die sportlichen Leistungen, die die Läufer auf die Straße brachten, waren aller Ehren wert. So gewann bei den Damen Susanne Schreindl aus Passau in 2:49:40 Stunden über die volle Distanz, bei den Herren durfte Andreas Straßner aus Düsseldorf auf das oberste Stockerl steigen. Seine Zeit: 2:27:58 Stunden. Allen Siegern wurde aus der Hand von Marketing-Leiterin Karin Gürtner ein Drei-Liter-Weißbierglas, natürlich gefüllt, überreicht. Straßner nahm noch auf dem Podium einen großen Siegerschluck, in den Teams beider Sieger wurde das alkoholfreie Weißbier sofort herumgereicht.

Natürlich saßen auch die vielen Teilnehmer nach dem Zieleinlauf im Olympiastadion nicht auf dem Trockenen: An drei Bierinseln und zwei weiteren Schankstationen sorgten wir dafür, dass die über 20.000 Teilnehmer aus fünf Kontinenten nach ihren sportlichen Höchstleistungen mit genügend Flüssigkeit und Nährstoffen versorgt wurden. Schon von weitem sah man die großen, aufgeblasenen Weihenstephaner Flaschen, daneben fand man Liegestühle, in denen sich die Läufer ausruhen durften. Bei sommerlichen Temperaturen war der GENERALI MÜNCHEN MARATHON eine friedliche und mehr als gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns schon auf 2019!