Weihenstephaner Logo klein

Jetzt in 23 Ländern erhältlich: Unser Weihenstephaner 1516 Kellerbier!

Seit Mitte April 2019 gibt es das Weihenstephaner 1516 Kellerbier in 23 Ländern. Die naturtrübe Bierspezialität erobert dabei nicht nur den europäischen Markt, sondern wird auch in Übersee verkauft.

Das Weihenstephaner Kellerbier 1516 ist eine charakterstarke naturtrübe Bierspezialität mit einer ausgewogenen Balance aus Malzaromen und einer edlen Hopfenblume. Ursprünglich wurde das Kellerbier im Jahr 2016 als limitierte Sonderabfüllung zum 500-jährigen Reinheitsgebot eingebraut. Durch die überwältigende Resonanz nahm es die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan als Saisonbier mit ins Sortiment auf. Ab diesem Frühjahr ist das Kellerbier auch für den Exportmarkt erhältlich.

Seltene Hopfensorte: Der Hallertauer Record

Bei der Wahl der Hopfensorten für das Weihenstephaner Kellerbier setzen die Brauer auf eine alte und sehr seltene Hopfensorte, den Hallertauer Record. Diese traditionelle Hopfensorte wird weltweit nur noch auf circa einem Hektar angebaut und verleiht dem Bier eine angenehme Bittere und einen ganz eigenen Charakter. Zusätzlich wird die fruchtig-würzige Hopfensorte Hallertauer Perle eingesetzt. Einen besonders feinen Hopfengeschmack erhält das Kellerbier durch die Zugabe des Hallertauer Mittelfrüh am Ende des Würzekochens. Die Kombination aus dem hellen Pilsner und dem dunklen Münchner Gerstenmalz verleiht dem Weihenstephaner Kellerbier sein leuchtend bernsteinfarbenes Aussehen. Gleichzeitig sorgt das dunkle Malz mit seinen Röstaromen für angenehme Karamellnoten und einen vollmundigen Körper.

Lange Lagerung, voller Geschmack

Beim Brauverfahren des Weihenstephaner Kellerbieres wird besonders Wert auf eine lange und sehr kalte Lagerung gelegt und es wird vor dem Abfüllen nicht filtriert. Die verbleibende untergärige Hefe setzt sich durch die lange Lagerzeit naturgemäß am Boden ab und das Kellerbier erhält so eine leichte opale Trübung. Das naturtrübe Weihenstephaner Kellerbier passt perfekt zu gebratenem oder gegrillten Fleisch und Fisch, Braten, herzhaftem Käse sowie zu anderen deftigen Speisen.

Erhältlich ist das Kellerbier bald in folgenden Ländern (in Klammern, wo das Bier erhältlich ist):

  • Slowenien (Gastronomie, Handel)
  • Ukraine (Handel)
  • China (Gastronomie, Handel)
  • Südkorea (Gastronomie, Handel)
  • Ungarn (Handel)
  • UK (Gastronomie)
  • Spanien (Gastronomie, Handel)
  • Brasilien (Gastronomie, Handel)
  • Tschechien (Gastronomie, Handel)
  • Griechenland (Gastronomie, Handel)
  • Island (Handel)
  • Schweden (Handel)
  • Russland (Gastronomie, Handel)
  • Estland (Gastronomie)
  • Irland (Gastronomie, Handel)
  • Japan (Gastronomie, Handel)
  • Australien (Gastronomie)
  • Dänemark (Gastronomie)
  • Philippinen (Gastronomie, Handel)
  • Thailand (Gastronomie, Handel)
  • Frankreich (Gastronomie, Handel)
  • Taiwan (Gastronomie, Handel)
  • USA (Gastronomie, Handel)

Weiterführende Themen: Mehr zum Kellerbier!

Alkoholgehalt, Kalorien und mehr - alle Infos zum Kellerbier findet ihr hier! Auch interessant: Trefft uns am Tag des Bieres!