Weihenstephaner Logo klein

Der European Beer Star - kurz erklärt

Seit 2004 gibt es den European Beer Star (EBS), einen der prestigeträchtigsten Wettbewerbe im Biersektor. Warum ist dieser Wettbewerb für die Brauereien, auch für die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, so wichtig geworden?

Das wohl wichtigste Kriterium, warum der EBS einen solch hohen Stellenwert hat, ist die Medaillenvergabe. Gold, Silber und Bronze erhält in der jeweiligen Kategorie lediglich ein Bier. In anderen Wettbewerben müssen für eine Goldauszeichnung bestimmte Kriterien erfüllt sein – da könnte es also mehrere Gewinner geben. Beim European Beer Star ist das anders – deshalb ist die Wertigkeit so hoch einzuschätzen.

Berücksichtigt werden Biere, die ursprünglich aus Europa kommen. Mitmachen dürfen dabei alle, die traditionell europäisch brauen. In 65 unterschiedlichen Kategorien (Stand 2018) werden dann die eingesandten Biere bewertet, zwei Tage lang verkostet eine internationale Jury die Produkte blind. Bewertet wird dabei die Sensorik, aber auch, ob das Bier sortentypisch ist.

Die Jury setzt sich wie folgt zusammen: Bierexperten, Braumeister, Fachjournalisten und Biersommeliers aus 32 Ländern kommen zusammen, um die Auszeichnungen zu verleihen. Die Expertenjury ist unabhängig.

Zusätzlich zu den Preisen, die ohnehin schon vergeben werden, wird auch noch der Consumer’s Favourite unter allen Gewinnerbieren der verschiedenen Kategorien verliehen. Das bedeutet: Nicht nur die Fachjury darf die Biere bewerten, auch die Besucher der BrauBeviale in Nürnberg, eine der bedeutendsten Fachmessen der Brauwirtschaft, dürfen ihre Meinung abgeben. Im Rahmen der Messe wird diese Auszeichnung dann letztlich verliehen. Das Bier, das den vielen Gästen am besten schmeckt, darf sich dann mit dem Titel „Consumer’s Favourite“ schmücken – und der ist nicht zu unterschätzen, weil er publikumswirksam ist.

Wie der European Beer Star an Bedeutung gewonnen hat, lässt sich leicht an den Zahlen der eingereichten Biere zeigen. Waren es 2005 beispielsweise noch 400, so hat sich die Zahl sieben Jahre später bereits mehr als verdreifacht (2012: 1366). 2018 stellte man erneut einen Rekord auf: 2344 eingereichte Biere aus 51 Ländern standen der Jury zur Verkostung zur Verfügung.

Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan ist regelmäßiger Preisträger beim European Beer Star. Erst 2018 erhielt der Weizenbock Vitus erneut Gold (2017 auch schon) und das Hefeweißbier Dunkel Silber.