Weihenstephaner Logo klein
Weihenstephaner - die äteste brauerei der Welt

Bierfondue „Original/Winterfestbier“ mit Brez’n

Zutaten für 4 Personen: 

350 ml Winterfestbier oder Original Helles, 200 g Appenzeller, 600 g Raclette-Käse, 100 g Speckwürfel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Speisestärke, 1 EL Zitronensaft, ½ TL Kümmelkörner, Pfeffer, Brezen & Laugenstangerl

Zubereitung:

Die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln oder durchpressen. Danach beide Käsesorten reiben und griffbereit in einer Schale neben sich stellen. Die Speckwürfel im Keramik-Fonduetopf anbraten, bis diese schön knusprig sind. Als nächstes die Hitze reduzieren und den Knoblauch darin andünsten. Der Topf wird anschließend von der Herdplatte genommen. Danach Käse und Stärke hinzugeben und alles miteinander verrühren. Nun kommt das Bier ins Spiel: Eine Flasche Weihenstephaner Winterfestbier oder Original Helles öffnen und 350 ml davon zusammen mit dem Zitronensaft dem Ganzen zugeben, langsam unterrühren und kurz aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze so lange köcheln, bis der Käse geschmolzen und das Fondue cremig ist. Jetzt noch ein bisschen mit Kümmel und Pfeffer würzen, fertig ist das Bierfondue. Zum Schluss noch Laugenstangen und Brezen in Scheiben oder Stücke schneiden und genüsslich eintunken. 

Am besten schmeckt das Bierfondue natürlich in den kalten, verschneiten oder verregneten Wintermonaten. 

Zurück