Weihenstephaner Logo klein

3. August: Das 17. Weihenstephaner Bergfest steht vor der Tür

Am 3. August wird in Weihenstephan wieder gefeiert - das 17. Bergfest der Brauerei steht auf dem Programm. Was alles geboten ist, lesen Sie hier.

Der Berg ruft! Alle Freisinger Familien, Freunde und Wochenendausflügler sind am 3. August herzlich zum 17. Weihenstephaner Bergfest in den historischen Akademieinnenhof auf dem Brauereigelände eingeladen. Am Nachmittag um 15 Uhr öffnet das Bergfest für die Besucher. Kinder und Erwachsene können sich über die magischen Künste eines Zauberers freuen, ein Schnellzeichner hält die Liebsten im Portrait fest, die Kleinen haben Spaß in einer Kindereisenbahn, im Kettenkarussell oder auf den Hüpfburgen – und das alles bei freiem Eintritt. Ausgeschenkt werden wieder frisch gezapfte Weihenstephaner Bierspezialitäten und verschiedene alkoholfreie Getränke. Für das leibliche Wohl sorgen Anbieter aus der Region mit herzhaften und süßen Speisen.

Drei Bands und Kapellen sorgen für die musikalische Unterhaltung

Bis 18 Uhr sorgt die Blaskapelle „Premium Bavaricum“ für zünftige Stimmung und der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Freising unter der Leitung von Andreas Klinger. Am Abend ist mit der Band „Sonic Superband“ Partyspaß garantiert - mit Hits aus mehreren Generationen.

Das Bier bleibt günstig

Der Bierpreis wird auch in diesem Jahr auf dem Weihenstephaner Bergfest nicht erhöht. Das bedeutet, dass es die Halbe für günstige zwei und die Maß für vier Euro gibt. Freilich erhält man nicht nur Helles, sondern auch viele andere Bierspezialitäten der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan.

Damit wir auch in diesem Jahr friedlich und entspannt feiern können, bitten wir die Besucher, große Rucksäcke und spitze Gegenstände zu Hause zu lassen. Das Bergfest endet um 23 Uhr. Bei schlechter Witterung fällt die Veranstaltung leider ersatzlos aus.