Weihenstephaner Logo klein

Silber und Bronze: Unsere Biere gehören zu Europas Besten!

Die Seriensieger der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan haben beim Bierwettbewerb European Beer Star, der am 13. November in Nürnberg verliehen wurde, zwei Medaillen abgeräumt. Der helle Weizenbock Vitus und das spritzig-frische Kristallweißbier erhielten Silber beziehungsweise Bronze.

Weihenstephaner - bestes bayerisches Bier

Der Weihenstephaner Vitus setzt seine Erfolge der vergangenen Jahre fort. Bei jedem Wettbewerb gab es mindestens Gold und Silber, auch 2019 konnte der helle Weizenbock beim European Beer Star wieder mit seinem herrlichen Aroma von Zitrusfrüchten, Gewürznelken und einem Hauch Banane überzeugen. In der Kombination mit der fein eingebundenen Kohlensäure ergibt sich ein einzigartiges Mundgefühl. Das hat offenbar auch die Jury überzeugt – so gab es die Silbermedaille.

Weizenbock Vitus erhält Silber, Kristallweißbier Bronze

Auch das Weihenstephaner Kristallweißbier hat seine Qualität erneut unter Beweis gestellt. Seit 2005 wird das goldgelbe, fein perlende und glanzfeine Weißbier jährlich bei verschiedenen internationalen Bierwettbewerben ausgezeichnet. Das Kristallweißbier überzeugte die Jury vor allem mit seinem feinen Aroma und dem ausgewogenen Körper. Deshalb erhielt es die Bronzemedaille – ein großer Erfolg!

Braumeister Zollo: "Das macht uns stolz!"

Beide Biere haben in der Vergangenheit bei den Bierwettbewerben dieser Welt immer wieder unter Beweis gestellt, dass sie in jeder Blindverkostung zu den besten der Welt gehören.

Braumeister Tobias Zollo: „Das macht uns stolz und motiviert uns, weiterhin auf Qualität zu setzen. Ein großes Lob an alle unsere Mitarbeiter.“

Insgesamt nahmen 2483 Biere aus aller Welt am European Beer Star teil, sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Die Spezialitäten kamen aus 47 Ländern – neben Bier-Giganten wie Deutschland und Belgien nahmen beispielsweise auch „Bier-Exoten“ wie Myanmar oder Kambodscha teil.