Weihenstephaner Logo klein

Wir sind zertifiziert - unsere Umwelterklärung gibt's hier!

Wir übernehmen Verantwortung - erfahren Sie hier alles über unsere Umweltleistung und vieles mehr.

Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan bekennt sich schon immer zur Verantwortung für Umwelt und nachhaltiges Handeln. Durch die Veröffentlichung der ersten Umwelterklärung ist das nun auch offiziell. Die älteste Brauerei der Welt ist seit Januar 2022 nach dem Eco Management and Audit Scheme (EMAS) zertifiziert. In der Umwelterklärung setzt sich die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan klar formulierte Ziele und will bis 2024 eine Einsparung beim Wasserverbrauch von neun Prozent, beim Energieverbrauch von vier Prozent und beim Stromverbrauch von einem Prozent neben weiteren Verbesserungen im Materialverbrauch erreichen.

Umweltziele der Brauerei Weihenstephan

Mit der Veröffentlichung der ersten Umwelterklärung setzt die älteste Brauerei der Welt einen großen Meilenstein und formuliert Umweltziele für die kommenden Jahre, die sie auf ihrem schon seit langer Zeit eingeschlagenen Weg einer umweltbewussten Unternehmenspolitik weiter voranbringt. Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan ist sich der Verantwortung als Unternehmen und Arbeitgeber in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz schon immer bewusst gewesen und hat seit Jahrzehnten bei allen Investitionen und Prozessen entsprechend vorausschauend gehandelt.

Logistikzentrum ist bereits CO2-neutral

Die Brauerei Weihenstephan verbindet Tradition mit Moderne und engagiert sich seit Jahrzehnten für die Umwelt und soziale Projekte. So handelt es sich beim modernen Logistikzentrum, das nach jahrelanger Planung und Bauphase Mitte 2019 in Betrieb genommen wurde, um ein CO2-neutrales Gebäude, in dem die gesamte Energieversorgung inklusive der Wärmepumpen über 100 Prozent Ökostrom erfolgt. Vorausschauend geplant, ist das Gebäude zudem für den Ausbau mit Photovoltaikanlagen vorbereitet, die in naher Zukunft umgesetzt werden. „Das Logistikzentrum ist eines der besten Beispiele dafür, wie lange der Gedanke an Nachhaltigkeit schon unsere Entscheidungen und unser Handeln bestimmt. Zwar ist die Eröffnung erst wenige Jahre her, aber die maßgeblichen Entscheidungen für ein CO2-neutrales Gebäude wurden schon vor sehr viel längerer Zeit getroffen. Es beweist, dass wir bei der Planung unserer Projekte und Investitionen schon immer den Umweltaspekt im Blick hatten, nicht erst, seit wir an unserer ersten Umwelterklärung gearbeitet haben. Alle Nachhaltigkeitsaktivitäten sind nun dokumentiert und jeder Interessierte kann nachlesen, welche Ziele wir uns für die kommenden Jahre gesetzt haben. Der Prozess der Verbesserung und Optimierung ist ein kontinuierlicher, einer, der nie enden wird für uns als Brauerei und wir lassen uns gerne an unseren Zielen messen“, schildert Brauereidirektor Prof. Dr. Josef Schrädler die Philosophie, die die Bayerische Staatsbrauerei vorantreibt. 

Hier gibt's die Umwelterklärung der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan zum Download.